Werbungskosten-Pauschbetrag

Welche Werbungskostenpauschalen gibt es und wie hoch sind diese in 2019 oder 2018?


Werbungskostenpauschbeträge bzw. Werbungskostenpauschalen sind Werbungskostenbeträge für Überschusseinkünfte, die vom Finanzamt ohne Nachweise anerkannt und als Kosten von den Einnahmen abgezogen werden. Von Werbungskosten spricht man im Zusammenhang mit den Überschusseinkünften. Hierzu zählen die Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit, Kapitaleinkünfte, Renten- und sonstige Einkünfte oder Vermietungseinkünfte.



   

Werbungskosten-Pauschbeträge in Deutschland

Der wohl bekannteste Werbungskosten-Pauschbetrag ist der Arbeitnehmer-Pauschbetrag in Höhe von 1.000,- Euro gem. §9a EstG. Weitere dort genannte Pauschbeträge sind die Beträge von jeweils 102,- Euro für Versorgungsbezüge und etwa gesetzliche Rentenbezüge nach § 22 Nummer 1, 1a, 5 EStG. Zu nennen ist außerdem der in $20 EStG aufgeführte Sparer-Pauschbetrag von 801,- Euro.für Alleinstehende bzw. 1.602,- Euro bei Verheirateten.



Zur Übersicht auf steuerfreibetrag.biz/Werbungskosten-Pauschbetrag.php    

Überschreiten der Werbungskostenpauschalen

Sind die Werbungskosten eines Steuerpflichtigen niedriger als die Werbungskostenpauschalen, kann trotzdem der Werbungskosten-Pauschbetrag abgezogen werden. Werden vom Steuerpflichtigen höhere Kosten als der Werbungskostenpauschbetrag nachgewiesen, so lassen sich die höheren Kosten ansetzen. Ein Werbungskostenpauschbetrag dient somit auch der Vereinfachung bei der Abgabe von Steuererklärungen, da bei Unterschreiten der Pauschbeträge nicht alle kleinen Belege für den Steuerabzug aufaddiert werden müssen.

Beispiel: Ein Arbeitnehmer hat als einzige Werbungskosten die Kosten für die Fahrten zwischen Wohnung und erster Tätigkeitsstätte. Er rechnet mit 220 Arbeitstagen, einer einfachen Wegstrecke von 15 km und der Kilometerpauschale von 30 Cent pro Entfernungskilometer. Es ergeben sich somit 990,- Euro als Werbungskosten. Da der Arbeitnehmer-Pauschbetrag aber höher ist, werden als Werbungskosten bei der Steuerberechnung 1.000,- Euro berücksichtigt. Bei einer Entfernung von 20 km zum Arbeitsplatz würden hingegen die ermittelten 1.320 Euro als Werbungskosten zur Berechnung der Steuer angesetzt.

   




Zur Übersicht auf steuerfreibetrag.biz/Werbungskosten-Pauschbetrag.php




bmf BZSt stbk-berlin DStV
Steuerlicher Grundfreibetrag Übersicht-Steuerfreibeträge Versorgungsfreibetrag Steuerfreibeträge Für Rentner Schenkungsteuer Freibetrag Versorgungsfreibetrag-Erbschaftsteuer Erbschaftssteuer-Freibeträge Ausbildungsfreibetrag Gewerbesteuerfreibetrag Entlastungsbetrag Für Alleinerziehende Steuererklärung-Pauschalen Arbeitnehmer-Pauschbetrag Rabattfreibetrag Lohnsteuerfreibetrag Beantragen Übungsleiterpauschale Sitemap Impressum, Datenschutz & Haftungsausschluss

Werbungskosten-Pauschbetrag-Haftung